Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik - Chemical and Process Engineering

Gastrocknungsanlage

Gastrocknung mit hydrophilen Molekularsieben, Regeneration mit Heißgas und Kondensation des Wasserdampfes.
 

Technische Daten

Gasvolmenstrom:
Medium:
Taupunkt:
Heiztemperatur:
Heizarzt:

Einsatzort:
  5.000 Nm³/h
Wasserstoff
 -50 °C
250 °C
elektrisch

anorganische chemische Produktion
 

Leistungsumfang

  • Entwurfsplanung
  • Vorplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Bauüberwachung
  • Dokumentation
 

Projektdaten

Investitionsvolumen: ca. 420.000 €
geleistete Planungsstunden: 600

 

Die Projektbeschreibung finden Sie hier auch als PDF.